Firma

Bundesnetzagentur KN

Die Bundesnetzagentur bildet aus – in verschiedenen Ausbildungsberufen und Studiengängen an zahlreichen Standorten

Die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen nahm am 1. Januar 1998 zunächst unter dem Namen „Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post“ ihre Arbeit auf. Seither nimmt sie als Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie umfangreich die Regulierungstätigkeit im Telekommunikationssektor und im Postwesen wahr. Mit der Übernahme von Regulierungsaufgaben aus dem Energiewirtschaftsgesetz erhielt die Bundesnetzagentur am 13. Juli 2005 ihren Namen. Seit 2006 obliegt ihr zudem die Eisenbahnregulierung.

Der Prüf- und Messdienst ist an zahlreichen Standorten der Bundesnetzagentur präsent und sorgt mit moderner stationärer und mobiler Messtechnik für eine effiziente und störungsfreie Nutzung des Frequenzspektrums. Diese interessante Aufgabe wird von Ingenieurinnen/Ingenieuren der Fachrichtung Nachrichten-/Elektrotechnik, Informations- und Kommunikationstechnik sowie von Elektronikerinnen/Elektroniker für Geräte und Systemen wahrgenommen.

Wir bilden in den folgenden Berufen aus:
  • Elektroniker/in

Studienangebot
  • Eletrotechnik

Kontaktadresse:

Reinhard Basner
Leiter des Prüf- und Messdienst
Tel: 07531 935-200 oder *504-200
Fax: 07531 935-180

E-Mail: Reinhard.Basner@BNetzA.de